Es lohnt sich immer wieder, bei TV-Interviews den Befragten genau zuzuhören und sie zu beobachten:

Wie klingt die Stimme? Wann atmet die gefragte Person - und ist das überhaupt hörbar? Welche Füllwörter werden verwendet? Wie wirkt das auf mich?

Wenn wir uns die positiven und negativen Beispiele bewusst machen (be-wusst kommt von wissen - s.a. Tipps) können wir daraus Schlüsse für unser eigenes Auftreten ziehen.